Auf bienen.ch sind die wichtigsten Merkblätter zur Bienengesundheit zusammengestellt. Auch eine Liste mit den zugelassenen Arzneimitteln ist dort verfügbar. 

Die Website des Bienengesundheitsdienst "apiservice" bietet zudem viele Informationen zur Erkennung und Bekämpfung von Bienen- und Brutkrankheiten.

 

Die wichtigsten Bienenkrankheiten sind:

 

Varroa

Das gängige Varroa-Bekämpfungsschema findet ihr auf bienen.ch

 

Faulbrut / Sauerbrut

Diese Bienenkrankheiten sind gemäss der Tierseuchenverordnung des Bundesamt für Veterinärwesen (BVet) zu bekämpfende Krankheiten. Jeder Imker ist verpflichtet, Verdachtsfälle beim Veterinärdienst anzuzeigen.

 

Allfällige aktuelle Sperrgebiete wegen Faul- oder Sauerbrut findet ihr auf dem Geoportal des Kantons Bern.

 

Weitere zu überwachende Bienenseuchen

  • Kleiner Beutenkäfer / Bienenstockkäfer
  • Kalkbrut
  • Tracheenmilbenkrankheit
  • Tropilaelaps-Acariose
  • Varroatose

Feuerbrand-Sperrgebiete

Feuerbrand ist eine meldepflichtige Pflanzenkrankheit, die durch Bakterien verursacht wird. Bienen dürfen wegen Einschleppung und Ausbreitung von Feuerbrand nicht in Sperrgebiete verstellt werden. Mehr Information dazu hier.